Kissenschlacht

Heute habe ich die Nadel meiner Maschnie mal wieder glühen lassen und 6 Kissenbezüge hergestellt. Diese habe ich dann mit Flex- und Flockfolie aufgehübscht. Außerdem habe ich vor kurzem noch eine Schürze und ein Täschchen genäht. Alles wurde dann mit Folie verschönert. In den letzten 2 Wochen habe ich ganz viel mit dem Schneideplotter gearbeitet. Ich habe eine Ikealampe mit Schmetterlingen beklebt (und einige kamen noch an die Wand). Dann habe ich mir noch ein schickes Shirt mit einem kultigen Sugarskull aufgepimpt und ein paar Leinwände mit Vinyl beklebt. Dieser Plotter macht schon tierisch Spaß.  Hier wieder die Bilder meiner Werke 🙂

P.S.: Die Schürze ist übrigens ganz einfach herzustellen! Man nehme eine alte Jeans und schneide davon ein Hosenbein ab (gerade und sehr weit oben). Nun legt man die Nähte übereinander und schneidet eine Seite auf. Man lässt den Stoff gefaltet und zeichnet sich am oberen Ende (an der offenen Seite) einen Bogen ein (quasi den Armausschnitt) ein. Nun hat man einen Schürzenrohling. Jetzt alle Ränder mit Stoff oder Schägband einfassen und anschließend noch Bänder für die Schnürungen (Nacken und Hüfte) anbringen. Täschchen nach Bedarf anbringen und fertig ist die Schürze!

Alle erstellten Sachen sind nur für meinen Privatgebrauch und werden nicht gewerblich hergestellt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s