300 Kilometer bis zum Meer…

Nun ist unser kurzer Urlaubstrip schon wieder vorbei. Die letzte Woche haben wir im schönen Norden, in Norddeich, verbracht. Das Wetter war einfach toll, wir sind viel gelaufen, haben einiges fotografiert und ein paar Ortschaften erkundet.  Von Norddeich aus kann man per Fähre die Inseln Juist und Norderney erreichen. Letztere haben wir, wie schon so oft, besucht und auf dem Weg dorthin sogar ein paar Seehunde gesehen. Auch das kleine beschauliche Fischerdorf Greetsiel ist einen Besuch wert. Neben dem kleinen Hafen und den vielen Lokalen, die für das leibliche Wohl sorgen, gibt es natürlich haufenweise Andenkenshops. Auch wenn es eigentlich überall die gleichen Waren gibt, finde ich diese Läden zum Bummeln und Schauen ganz toll. Für Fischliebhaber gibt es in fast jedem Lokal die passende Mahlzeit, aber auch alle anderen müssen nicht verhungern. Da wir gaaaaaaanz viele Bilder gemacht haben, spann ich euch mal nicht länger auf die Folter und zeige euch diese.

Norddeich & Hundestrand

Norderney

Greetsiel & Pilsum

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s