Das tapfere Schneiderlein

An einem Sommermorgen saß ein Schneiderlein auf seinem Tisch am Fenster, war guter Dinge und nähte aus Leibeskräften….“ – naja inzwischen ist es Herbst und ich sitze nicht am Fenster, aber genäht wird trotzdem fleißig. Nachdem ich Anfang Oktober auf dem Stoffmarkt war und mich mit ein paar schönen Stoffen eingedeckt habe, konnte ich endlich mal wieder ein bisschen für MICH nähen. So konnte ich mein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk, eine Overlockmaschine, einweihen und 4 Pullover hüpften von meinem Maschinchen.  Dann habe ich noch ein bisschen für meine Kollegen genäht, die Taschentüchertaschen „TATÜTA´s“, Brillenetuis und kleine „Susies“ bestellt haben.  Ach ja, gebastelt hab ich ja auch noch. Ich habe eine tolle Anleitung für eine Puzzlelampe gefunden, ganz viele Schlüsselbänder angefertigt und eine alte Pinnwand zur Poststation umgebaut. Die Schnittmuster findet ihr unter den Bildbeschreibungen.

Die Qualität der Bilder sei zu vernachlässigen, sind alles nur Handyfotos.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s